Samstag, 20. Dezember 2014

Was Autoren aus den Änderungen bei Facebook ab 2015 machen können

Seit ein paar Wochen schwirren Gerüchte und Mutmaßungen im Internet herum, wie sich die angedachten Änderungen neben den neuen Nutzungsbedingungen ab 2015 auf Facebook gerade auch auf Autoren-Fanseiten auswirken werden.

Sicher ist, dass Facebook seine Nutzungsbedingungen ändern wird.
Sicher ist auch, dass Facebook Beiträge "abstrafen" will, die vor allem werbenden Charakter haben. Was grundsätzlich auch Buchvorstellungen oder -ankündigungen betreffen kann. Und das heißt vor allem, sie werden noch weniger Fans angezeigt als bisher – wenn das überhaupt noch möglich ist …

Mittwoch, 26. November 2014

Roman abgeschlossen - "Der Pakt der Nacht"

Gestern habe ich meinen aktuellen Roman abgeschlossen.
"Der Pakt der Nacht" ist ein 'Paranormal Romance'-Roman und gleichzeitig mein erster Vampir-Roman, auch wenn ich da als männlicher Autor wohl eine andere Note einbringen dürfte (was ja nicht ganz unbeabsichtigt ist ^^ ).

Mit 381.000 Zeichen im Erstentwurf ist er der bislang längste eigenständige Roman von mir. Es ist der erste Roman der Trilogie "Die Söhne des Mondes".

Verlage und Bestseller-Kirschen

Ein Artikel im Buchreport berichtet über neue Vertragsabschlüsse mit Vorschüssen im siebenstelligen Bereich. Es geht hier wohlgemerkt um US-Verlage. In Deutschland kann eigentlich jeder Autor von so etwas nur träumen.

Dienstag, 11. November 2014

Wer? Was? Wo? - Die Vorarbeit bei Romanen

Vor ein paar Tagen hatte ich einen Artikel zu Inspirationen und Ideen geschrieben.
Das ist die Grundvoraussetzung, um überhaupt die Arbeit an einem Roman zu beginnen - aber geschrieben ist er damit noch lange nicht.

Montag, 10. November 2014

John Storm 3, "Der Jahrtausendtraum", in Arbeit

Um auch etwas Ausgleich zu meinem Vampirroman zu haben, habe ich nun endlich mit dem dritten "John Storm" angefangen.
Es geht zünftig weiter. ;)

Montag, 3. November 2014

Ein paar Gedanken zu Inspiration und Ideen

Eine der ersten Fragen, mit denen man als Kreativer – als Autor, Zeichner, Bildhauer, Musiker, Fotograf, … - gerne konfrontiert wird, ist: "Wie kommen Sie nur auf all die Ideen?".
Die Gegenfrage, die ich am liebsten stellen möchte, ist: "Wieso kommen Sie nicht darauf?"

Samstag, 1. November 2014

Wer stört meine Ruhe? - Kleine Geschichte zu Halloween, Allerheiligen oder Allerseelen

WER STÖRT MEINE RUHE? 

Zuerst war es nur ein leichtes Schaben gewesen. Ich war mir im ersten Augenblick nicht einmal sicher, ob ich es wirklich gehört hatte. Unwillig legte ich meinen Kopf zur Seite und versuchte wieder einzuschlafen.

Donnerstag, 30. Oktober 2014

Zehn Fragen an Thomas Knip als Autor

Gloria Manderfeld hatte liebenswerterweise (die Gurgel umdreh ...) die Idee, mich für zehn Fragen als Autor zu nominieren. Das gleiche Schicksal erspare ich anderen Vertreter der Spezies Homo schreibensis, stelle mich aber der Aufgabe.

Montag, 13. Oktober 2014

Mein Arbeits- und Kreativbereich

Zur Abwechslung mal keine - mehr oder minder - tiefsinnigen Gedanken, sondern ein Einblick in meinen Arbeitsbereich. Und die Ecke(n), in denen ich meine Ideen schweifen lasse.

Montag, 1. September 2014

Meine drei Wünsche an Amazon

Matthias Matting hat in seiner "Self-Publisher-Bibel" angelehnt an Hugh Howey sieben Wünsche an Amazon formuliert, wie es KDP-Autoren noch besser unterstützen könnte.

Ich bin da handfester. Und pragmatischer. Und belasse es bei diesen dreien.

Freitag, 29. August 2014

Von einem Stereotyp direkt ins nächste: die moderne Heldin

Gestern Abend habe ich mir endlich mal den Prince of Persia-Film angeschaut.
Und dabei habe ich eines mit einer gewissen Ermüdung zur Kenntnis genommen. Dass man auch unserem Prinz Dastan mit Prinzessin Tamina eine schlagfertige Frau zur Seite stellt, im Kampf genauso wie mit Worten. 

Freitag, 22. August 2014

Schriftarten für Cover

Da ich mir für meine Premade Cover immer die Frage stellen muss, welche Schriftarten ich zum Bildmotiv verwende oder Autoren empfehle, habe ich mir selbst eine Liste zusammengestellt.

Freitag, 25. Juli 2014

Tablets - der schnell ausgeträumte Traum für eBook-Shops

Es ist verblüffend. Einerseits haben sich Tablet PCs seit dem iPad 2010 durchgesetzt und als feste Größe auf dem Hardware-Sektor etabliert. Andererseits tun sich alle Shops, die mit einem eigenen Tablet an den Markt gehen, gelinde gesagt schwer.

Auf den ersten Blick mag es wie ein Widerspruch klingen - aber ist es das wirklich?

Donnerstag, 24. Juli 2014

Amazon und seine Vier-Klassen-Gesellschaft von Autoren

Amazon hat mit KDP eine Plattform erschaffen, auf der Self-Publisher mehr eBook-Verkäufe erzielen können als je zuvor.

Amazon hat seit 2011 innerhalb von drei Jahren damit aber auch etwas geschafft, was davor niemandem in dieser Deutlichkeit in der gesamten Buchbranche gelungen ist: eine eigene Vier-Klassen-Gesellschaft von eBook-Autoren zu erschaffen.
Diese Klassengesellschaft ist nicht einmal verdeckt oder verschlüsselt: je mehr du dich an Amazon bindest und beweist, dass du kommerziell erfolgreich bist, desto höher steigst du in den Klassen auf.

Montag, 7. Juli 2014

Podcast-Interview mit mir rund um eBooks und Self-Publishing

Henri Apell vom Selfpublisher-Podcast hat mit mir ein Interview über Skype geführt. Es geht dabei um Themen rund um eBooks, Self-Publishing, Buchcover, aber auch Phantastik, undundund.

Das Interview ist eine kräftige halbe Stunde lang. Man kann es sich online hier anhören oder es sich auch als MP3 herunterladen.
Die Podcast-Seite ist ein schönes Projekt, an dem sich bereits schon einige Leute aus der Self-Publishing-Szene mit informativen Interviews beteiligt haben. :)

Mittwoch, 2. Juli 2014

eBooks für 99 Cent? Eher nicht

Seit Januar 2011 führe ich eine Statistik über alle meine eBooks. Die im Verlag und meine eigenen Titel: zu Arbeitszeit, Kosten, Verkäufen, break-even point. Ich kann also genau sehen, welche eBooks mir Geld einbringen, welche wenigstens ihre Kosten eingespielt haben – und welche eben nicht.
Und bei Letzteren kann ich dann aufgrund der Monatsstatistiken abschätzen, ob oder wann sie wenigstens die schwarze Null erreichen.

Mittwoch, 4. Juni 2014

Seite 99 - Lies die 99. Seite eines Romans

Das kommt davon, wenn man das eigene Blog vernachlässigt ...

Im Mai habe ich eine neue Seite ins Leben gerufen,
"Seite 99". Auf ihr können AutorInnen die 99. Seite ihres Romans als Leseprobe vorstellen.
Bevor ich hier dasselbe schreibe, was auch dort steht, würde ich mich einfach freuen, wenn ihr einen Blick dort reinwerft - und als Leser hoffentlich ein paar Anregungen findet oder als Autor selbst eine Leseprobe einreicht. :)

http://www.seite-99.de/

Dienstag, 3. Juni 2014

Wie entsteht eigentlich ein vorgefertigtes Titelbild?

Ich habe inzwischen schon eine Reihe von vorgefertigten Titelbildern - oder wie sie auf Englisch heißen "premade covers" - entworfen. Im Prinzip ist es ganz einfach.
Man besorgt sich aus einer Fotodatenbank günstig ein paar Motive, klatscht sie zusammen und verlangt dafür dann unverschämt viel Geld. Richtig? Schön wäre es, wenn es so einfach wäre ... ;)

Sonntag, 13. April 2014

Denk daran, es geht um Menschen …

Es macht einen großen Unterschied, ob man einen Ansatz kennt oder ob man ihn wirklich versteht. Und im besten Fall auch verinnerlicht hat. Und das betrifft auch die nicht ganz unwesentliche Frage, was einen Leser überhaupt dazu bringt, deine Romane zu lesen.

Montag, 27. Januar 2014

Bestseller schreiben leicht gemacht

C. S. Lakin ist eine US-amerikanische Autorin, die bereits seit ein paar Jahren eBooks schreibt. Sie hat über ein Dutzend Titel veröffentlicht, ohne damit einen Bestseller gelandet zu haben.
Anstatt so weiterzumachen wie bisher, hat sie ein Experiment gewagt – mit einem Ergebnis, das sich lohnt, genauer zu betrachten.

Sonntag, 19. Januar 2014

Das Selfpublisher-Forum

Seit dem 15. Januar ist ein neues Forum für Selfpublisher online. Erreichen könnt ihr es unter der selbsterklärenden und leicht zu merkenden Domain


Die Idee zum Forum ist zusammen mit anderen AutorInnen entstanden.
Unser Ziel ist es, eine Anlaufstelle zu allen möglichen Fragen und Themen zu haben, die verlagsunabhängige AutorInnen beschäftigen. Ein Forum bietet hier aufgrund seiner Struktur immer noch die übersichtlichste Form, gerade.
Wir freuen uns natürlich über weitere Anmeldungen und einen regen Gedankenaustausch! :)